Aktuelle Infos

Sauna: Für Gesundheit, Schönheit und Wohlbefinden

Sauna und Wellness im JP1-Fitnessclub – für Entspannung und Schönheit
Yin und Yang – Anspannung und Entspannung – sind zwei einander entgegengesetzte und dennoch aufeinander bezogene Prinzipien, die nur im Einklang miteinander ausgewogen funktionieren.
In Zeiten, in denen Anspannung, Hektik und Stress den Alltag bestimmen, wird ein entspannender Ausgleich umso wichtiger.
Ausspannen und Erholen in der Saunalandschaft im JP1-Fitnessclub
JP1 hat genau das Richtige für Sie!
Unsere helle und in warmen Farben gestaltete, großzügige Saunalandschaft hebt die Stimmung und ist mit modernster Technik und jedem erdenklichen Komfort ausgestattet, um Sie rundum zu verwöhnen.
Öffnungszeiten

Finnische Saunaschweisstreibender Klassiker

Schwitzen für Schönheit und Gesundheit: in der finnischen Sauna im JP1-Fitnessclub

 

In Finnland gehört die Sauna seit über 2000 Jahren zur Kultur, und die finnische Sauna ist der Sauna-Klassiker mit trockener Hitze bis zu 90 °C und 10 % Luftfeuchtigkeit. Die ausgesprochen trockene Luft steigt nach oben, deshalb werden auf den oberen Saunabänken die höchsten Temperaturen erreicht.

Bio-Saunadie Kreislaufschonende

Als Einsteigermodell für Menschen, die sonst nicht oder selten in die Sauna gehen, empfiehlt sich die Bio-Sauna. Mit nur 54 °C bei 45 % Luftfeuchtigkeit gilt sie als kreislaufschonend und bietet besonders angenehme Bedingungen, Sauna kennenzulernen oder für längere Saunagänge bis zu 30 Minuten.
 

Dampfsaunawohltuende Reinigung

Das Dampfbad ergänzt unsere Saunalandschaft. Der Dampf in der Dampfsauna sorgt für eine hohe Luftfeuchtigkeit von 90 % bei angenehmen Temperaturen und wird mit ätherischen Ölen angereichert. So ein Dampfbad wirkt sich vorteilhaft auf Haut und Atemwege aus, denn der Dampf öffnet die Poren und der Körper wird schonend entschlackt.

Nutzen Sie unsere Sauna, auch wenn Sie kein Mitglied im JP1-Fitnessclub sind:
Erwerben Sie eine Sauna-10er-Karte!

Mehr erfahren

Große Saunalandschaft

Unsere in verschiedene Zonen unterteilte Saunalandschaft auf 150 qm wird Sie begeistern; aus den Umkleidekabinen mit Dusche für Damen und Herren haben Sie jeweils direkten Zugang. Neben den drei vorgestellten Saunen erwarten Sie:

Entspannen Sie zwischen den Saunagängen in der Ruhezone der Saunalandschaft des JP1-Fitnessclub auf einer Ruheliege.

Ruhezone mit Ruheliegen

Nehmen Sie Platz an einem unserer Tische im Kommunikations-Bereich der Saunalandschaft in unserem JP1-Fitnessclub.

Kommunikations- bereich

Genießen Sie die Erholungspause zwischen den Saunagängen auf der Wärmebank der Saunalandschaft.

Wärmebank und Fußbottiche

Eine kalte Dusche beendet die Abkühlphase eines Saunagangs.

Schwallbrause

Der Wasserstrahl wird mit dem Kneippschlauch von den Fuß- und Fingerspitzen zum Herzen hin geführt.

Kneippschlauch

Mit der Warm-/Kaltdusche kann der Temperaturreiz in der Abkühlphase sehr individuell gesteuert werden.

Warm-/Kaltdusche

Der Gusseimer bietet Abkühlung für abgehärtete Saunagänger in der Saunalandschaft des JP1.

Gusseimer

Die Außenterrasse der Saunalandschaft im JP1-Fitnessclub lädt Sie zum Abkühlen und Entspannen an der frischen Luft ein.

Außenterrasse

Auf unserer nach Süden ausgerichteten Terrasse können Sie Ihre Abkühlphase nach dem Saunagang an der frischen Luft einleiten und mit der Kaltdusche auch zum Ende führen. Tische mit Stühlen und Liegen laden zum Entspannen ein. Barfußlaufen wird hier zum sinnlichen Erlebnis, auf umweltfreundlichen, splitterfreien Recyclingplanken.

Sauna-Routine

Ein Abduschen vor dem ersten Saunagang wird aus hygienischen Gründen empfohlen. Üblicherweise werden bei einem Saunabesuch zwei bis drei Saunagänge durchgeführt. Ein Saunagang sollte – immer in Abhängigkeit von Ihrem persönlichen Wohlbefinden – durchschnittlich 10 Minuten betragen.

Nach jedem Saunagang folgt eine kurze Abkühlphase an der frischen Luft, bevor der Körper kalt abgeduscht wird: dazu den Wasserstrahl mit dem Kneippschlauch von den Fuß- und Fingerspitzen zum Herzen hin führen; bereits abgehärtete Saunabesucher nutzen die Schwalldusche oder den Gusseimer. Idealerweise dauert die Abkühlphase ca. 15 Minuten.

Schließlich gut abtrocknen und eine etwa 15-minütige Erholungspause genießen – entweder in eine warme Decke gewickelt auf einer Ruheliege in der Ruhezone, auf der Wärmebank oder auf der Außenterrasse.